Über mich

Meine Stärken und Kompetenzen.


MEIN BERUFLICHER WERDEGANG.

Lange Jahre war und ich bin es weiterhin als Krankengymnastin tätig - spezialisiert auf neurologische Krankheitsformen. Vorwiegend arbeite ich mit Säuglingen und Kleinkindern. (siehe hier)

 

Es wurde mir in meiner Arbeit zunehmend deutlicher, dass ich mit der reinen Körperarbeit nicht dem gesamten Menschen gerecht werden kann. Abgesehen davon, dass zu der Therapie des Kindes auch die Eltern mit ihren Fragen, Ängsten und Verunsicherungen mit einbezogen werden müssen.

 

Also habe ich mich in dem Bereich der Psychologie und Psychotherapie weitergebildet und bekam 1999 "Die Erlaubnis zur Ausübung der Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz".

 

Daneben habe ich die Ausbildung der Craniosacral-Therapie absolviert - die für mich perfekte Verbindungs-Therapie-Möglichkeiten zwischen Körper und Seele.

 

Mein Wissens- und Tatendrang in diese Richtung war geweckt und es folgten noch weitere Ausbildungen:

 

Bei den deutschen Paracelsus-Schulen, die Fachausbildung Verhaltenstherapie.

 

Bei der Deutschen Gesellschaft für Autosystemhypnose das Zertifikat der Lösungsorientierten Hypnose und im Anschluß der Medizinischen und Psychotherapeutischen Hypnotherapie.

 

Systemische Aufstellungsarbeit

 

Beim Europäischen Hochschulverband das Zertifikatsstudium der Mediation (univ.) und das Zertifikatsstudium Coaching (univ.).


Honorar

Sitzungspreise und Zeiten.


Mein Honorar für Coaching- oder Psychotherapie-Sitzung mit der Dauer von 60 Minuten beträgt EUR 90,00.

 

Das Honorar für Mediation (zwei Parteien/Paar) mit der Dauer von

90 Minuten beträgt EUR 180,00.

 

Sie möchten einen Termin vereinbaren? Klicken Sie bitte hier.

BITTE BEACHTEN SIE:

Basis der Honorarabrechnung ist der vereinbarte Termin. Verspätungen des Klienten mindern nicht den Honoraranspruch. Vereinbarte Termine können bis zwei Werktage (48 Stunden) vorher schriftlich per Email oder telefonisch kostenfrei abgesagt werden. (Bei Montagsterminen bis Freitag 13:00 Uhr). Ich werde selbstverständlich versuchen, den Termin kurzfristig weiter zu vermitteln.

Sofern das nicht möglich ist, stelle ich bei Nichteinhaltung der o.g. Fristen das vereinbarte Honorar in Rechnung.